Welcher char?

  • So, hier ist noch nicht viel los, vll. ändert sich das irgendwann mal ;-)
    welcher chat ist euer liebling?
    Ich finde chars wie tryn oder leblanc total op (und viele mehr) zu dumm das ich nicht richtig mit dennen spielen kann


    ich mag malzar, teemo, annie, vlad ,cait und auch an nautilus habe ich langsam meinen gefallen gefunden^^.
    malzar is auch leicht op wenn man mit ihm spielen kann die q fähigkeit ist einfach ziemlich mies und sobald man mit lvl 6 ne combi schafft steht kaum noch ein gegner^^

  • Hi, ich finde, malz ist zwar am start ok, aber da du (wenn du nicht grottenschlecht bist) zu 90% im lategame gefocuset wirst bringts nichtsmehr. Versuchs mal mit veigar! Kannst mich ja mal adden wenn du lust hast dann kann ich dir paar tips geben :awe: :P

  • Am Anfang empfehle ich total Ashe einer meiner Lieblinschampos zu meinen Beginnerzeiten,derzeit nicht mehr so der "burner" für mich


    Spiele derzeit Karthus(nein bitte nicht flamen) ich drücke nicht nur R :D


    Karthus: Mitte
    Akali: 3er top
    Alistar: botlane(5er)
    Warwick: jungle 5(er)
    Maokai: solo top
    kog'Maw: mitte


    Vorallem die letzen beiden waren zu Beginn meiner Zeit free 2 play und ich schätze sie heute noch :D

  • Meine Lieblinge sind:


    Trynder (Kritisch ist der Hammer dazu die Heilung ist man mit nem Tank unterwegs Lvlt man fix)
    Master Yi (die Fähigkeiten sind einfach nur OP alleine dazu noch der Preis 450 sollte sich jeder holen)


    Brand (hat bisschne gedauert aber er Lohnt sich gibt mit Veigar kaum nen Mage der im early game so auspacken kann)
    Teemo (die Pilze, Unsichtbar, bisschen Angriff und nen Blutdürster und die Feinde bangen um ihre HP)


    absolut nicht empfehlenswert für mich


    - Kayle (ich sag nicht sie ist schlecht für Beginner sind ihre Atacken dumm)
    - Kog'Maw ( er macht fett Schaden wird er aber im early game oft gestunt und gekillt lachen viele später über ihn)



    so far



    Gruß News!

  • spiel dir Tryndamere mal aus,am Anfang geht er schnell down und am Ende macht er einfach zu viel Schaden..
    Ich frage dich: Wo bleibt da der Spaß,wenn du jmd. hinterherklickst und ihn slows und draufhaust?


    bei anderen Chars muss man überlegen und richtig timen/einsetztn die Fähigkeiten,aber das finde ich halt ein Champ der darf nicht fehlen in DotA ,dennoch überflüssig hier ;)


    Und falls du jetzt auf Karthus zurückkommen solltest,nein der braucht deutlich mehr skills :D


    Für Anfänger schwer abzuraten von beiden!

  • Er hat ledigleich nach meinen Lieblingen gefragt was die Spielbarkeit angeht ist Trynder weitaus einfacher als
    Karthus oder Akali.


    Was ist dadran falsch jemanden die Klinge in den Hinterkopf zu jagen der zu blöd ist und sich mit einen anlegt der stärker ist, außerdem dafür das er sogut ist muss man auch an sein Leben denken du würdest auch mit Karthus angreifen wenn 3 Gegner nurnoch ein Schnipsel Leben haben um nen Tripple zu machen. :P


    Caitlyn ist genauso zu vergleichen wie Trynder oder Kog'Maw und soschwer ist es im earlygame auch nicht mit Trynder zu überleben man darf halt nur nicht erwarten man macht gleich alles 1 Hit.


    Wenn man's einmal kann kann ist er eig. ok ist genauso wie Karthus wenn du einmal den Sinn der Skills kennst haste doch auch keine
    Probleme mehr oder? ^^


    Brand ist Ansichtssache ich komm sehr gut mit ihm klar man muss eben bei ihm mehr nachdenken bevor man draufprügelt, Alles Lernsache.

  • Also "OP" ist niemand so wirklich, es gibt immer etwas gegen gewisse Champions, ob es nun ein Anderer Champion ist oder Items.


    Also mein liebling ist Anivia :) Mit level 15 gekauft und gute 1000 games mit ihr gespielt :D


    Ansonsten auch mal gerne Tryn, Karthus, Lux, Mf, Taric ^^
    Aber auch alles andere, je nach lust und laune :D

  • du sagst es!
    Niemand ist "OP",es kommt auf den Skill an und wenn der nicht vorhanden ist fängt so manch ein Spieler an,sowohl sein eigenes als auch das Gegner Team zu verhöhnen,obwohl er sich das alles selbst eingebrockt hat...


    Naja gut ,um mal etwas weiter weg davon zu urteilen muss man dazu sagen,dass die Aussage nicht ganz zutrifft...Riot macht vieles na.. eigentliches alles falsch bei jedem 6.ten Champ,um mal grob zu sein!
    Mal ist er zu stark und man kann locker Gegner töten mit LvL1,mal ist er zu schwach und gerät total aus dem Visier und mal ist er ein Jungler!


    Und jetzt sag mir mal einer,dass League of Legends ein soziales Spiel sei und wir dazu natürlich gründlichst "Schuld" sind,dass alle so nett sind.
    Also sind wir mal ehrlich,wir alle waren Anfänger und haben uns das meistens selbst beigebracht,aber gebt doch zu : niemand wird einem Neueinsteiger helfen und alles zeigen,niemand wird ihm sagen was er besser machen kann und jeder wird ihn beschimpfen für das was er falsch gemacht hat!


    Das wirbt auch viele von dem Free 2 Pay Spiel ab,jeder gibt sein Müll dazu,aber wiederrum jeder regt sich über solche Leute auf!^^
    This is League of Legend! :D


    MFG Gamerios

  • Also ich würde :


    Riven empfehlen weil :Sie hat sehr starke attaken sogar one AD runen oder AD und wenn mann sie auf Tank geht ist sie fast unbesiegbar)
    UND
    Teemo ist so fucking OP mann muss denn auf speed und AD gehen dann ist das spiel vorbei du gewinnst zu 89%


    Ich bin mir sicher nicht jeder wird meine meinung teilen weil nicht jeder mit denn CHARS spielen kann oder sie b.z.w
    anderes spielt!!!!!

  • Für jeden gibt es einen Konter ,RIven is was zu schwer...kommt halt auch auf die gegner an die man bekommen,nahkämpfer sind am anfang immer so ein problem find ich ;D
    Aber Teemo is ganz cool für Einsteiger,man muss einfach nur hinterherlaufen und drauf hauen,mit der Ulti kann man sich vor ganks schützen(also die pilze,die ähnlich wie wards sind und schaden machen,wenn man drüber läuft^^) und wenns mal zuviele werden einfach ruhig stehen bleiben,denn nach 3sek. wird man unsichtbar wenn man sich weiterhin nicht bewegt wirst du nicht erkannt und kannst somit auch nicht getötet werden ;D