Du bist nicht angemeldet.

Newstylepain

Herzschrittmacher

(14)

  • »Newstylepain« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 238

Beruf: Nacktputze in d. Piepshow

Renommeemodifikator: 3

Danksagungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2012, 11:54

Der Nosbarsar

Der Nosbarsar ist eine Art Auktionshaus, dass kurz nach Akt 5 in einem Patch in Korea veröffendlicht wurde. Es bietet dem Spieler die Möglichkeit
zu kaufen und zu verkaufen und nach belieben das günstigste Angebot zu nutzen. Grund für diesen waren die unzähligen Shops die, die Server überlastet haben. Zu finden sind die Auktionator NPCs in der Shopzone, auf dem Port Alveus-Platz und in der Wüstenadlerstadt.

Interface:




Die Handhabung des NosBarsars ist gewissermaßen sehr einfach:

Klicke auf die Auktionatorin oder auf die Nosbarsar Medallie und währe "Nosbarsar öffnen" aus. Ein Fenster wird geöffnet indem man entweder in der Suchfunktion des Barsars die passenden Gegenstände finden kann oder langsam Rubrik für Rubrik suchen kann.
Besonders lohnenswert ist der Nosbarsar um die Preisleistungsverhältnisse zu checken, dass macht sich als Anfänger immer sehr gut.
Außerdem lohnt es sich immer als Anfänger die Rüstungen im Barsar zu überprüfen manchmal geht auch eine R7 Rüstung für 40k weg.

Beim Verkaufen muss man lediglich den Unterpunkt "verkaufen" auswählen und per drag-and drop das gewünschte Item vom Inventar in den Barsar ziehen.

Der Verkauf im Basar erfodert eine kleine Summe Gold mind. 500G, achte drauf immer noch einen Nottausender einstecken zu haben!
Wenn man verkauft sollte man mind. 1x pro Tag die Verwaltung begutachten, da die Items oder auch das Gold nach einer Frist verschwinden können!



Pro:

- schnelle Eingewöhnung
- guter Preisvergleich wenn man viel verkauft
- einkaufen und verkaufen von preiswerten Objekten kann reich machen!
- Rüstungen bis Lvl 30 gehen auchmal für spottpreise weg!

Kontra:

- extrem hohe Inflationsraten am Tag (jeder stellt günstiger rein)
- die SuFu lässt manchmal zu wünschen übrig
- die Rubriken sind teils schlecht gegliedert
- viele Sachsen sind für die Verhältnisse übertrieben teuer (Tv R 7+7 50kk)

Mein persönlicher Tipp:

Da nachts wenige reinstellen fährt die Inflation zurück, stellt euer Zeug vor dem Schlafen rein um maximale Gewinne zu machen!

Beiträge: 8

Renommeemodifikator: 2

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 15. April 2012, 16:36

Oder einfach billig einkaufen und teuer wieder verkaufen
dauert zwar ein wenig aber es funktioniert =)

Social Bookmarks